SchlossKlinik

Pröbsting

Klinik für Psychologische Medizin

Willkommen auf unserer Website

Liebe Interessenten!

Wir laden Sie zu einem Streifgang durch unsere Webseite ein.
Hier finden Sie viele Informationen, weitere können Sie über unsere Kontaktseite anfordern!

Ärztlicher Leiter und Chefarzt:
Dr. med. Reinhard Zinke

Ärztlicher Direktor:
Dr. med. Thomas Falbesaner

Oberarzt und Leiter der Abt. für Junge Erwachsene:
Dr. med. Michael Kemmerling

 

 

Klinikkonzept

Die Schlossklinik zeichnet sich aus durch die Verbindung eines intensiven und effektiven Psychotherapieangebots mit einer ärztlich-medizinischen Kompetenz!

Therapieangebot

Fundament unserer Vorgehensweise ist der persönliche Kontakt im Einzelgespräch. Dieses wird ergänzt durch ein vielseitiges Gruppenangebot.

Aufnahme

Als Akutklinik können wir kurzfristig aufnehmen. Wir unterstützen Sie bei den Aufnahmeformalitäten, soweit dies möglich ist.

Was bei uns besonders ist ...

  • Ein intensives Psychotherapieangebot
    Wir bieten ein vielseitiges und individuell abgestimmte Angebot an intensiver Einzeltherapie und vielseitige Gruppenangebote wie Kunst-, Musik-, Körperpsychotherapie, Kleingruppe, Skriptgruppe u.a. Insgesamt beinhaltet die Woche rund 26 Stunden Einzel- und Gruppentermine.
  • Ein individueller Behandlungsrahmen
    Wir sind eine kleine Klinik mit durchschnittlich rund 50 Patienten. Wir nehmen zu Ihnen persönlich Kontakt auf und verfolgen Ihren Weg in Richtung Gesundung. Als Team arbeiten wir eng zusammen, um Stärken und Schwächen zu sehen und sinnvolle Bewegungen in Gang zu setzen.
  • Eine gute Patientengemeinschaft
    Unsere intensive Patientengemeinschaft wird oft zum Mittelpunkt der Veränderung. Hier ist ein fruchtbarer Boden um das „Sich-Öffnen“ zu üben, Beziehungen zu gestalten, das Grenzen setzen zu üben und sich selbst im Kontakt zu erfahren.
  • Ein anhaltender Therapieerfolg
    Wir bereiten den Übergang in die Zeit nach der Klinik systematisch vor. Gegen Ende des Aufenthaltes werden die kommenden Alltagsthemen gezielt angegangen und wichtige Situationen z.B. im Rollenspiel eingeübt.
  • Eingebettet in Natur und Kultur
    Die Klinik ist ein historisches Wasserschloss aus dem 13ten Jahrhundert integriert und liegt traumhaft im Grünen, umgeben von Wäldern und Seen!

FAQ - Häufig gestellte Fragen

  • Kann ich mir die Klinik vorher anschauen?

    Sehr gern, wir empfehlen Ihnen das! Und oft kann es sinnvoll sein, ein kostenfreies Vorgespräch zu vereinbaren, bei dem wichtige Fragen geklärt werden können.

  • Was gilt es vor der Aufnahme zu regeln und wie schnell kann die Aufnahme erfolgen?

    Zuerst muss die Kostenträgerschaft geklärt sein. Die Voraussetzungen seitens der verschiedenen Krankenversicherungen können Sie im Info-Center unter "Kostenübernahme" nachlesen. Natürlich können Sie auch als Selbstzahler zu uns kommen.
    Wenn dies geklärt ist, können Sie kurzfristig, d.h. in der Regel innerhalb einer Woche, aufgenommen werden.

  • Wie lange dauert ein stationärer Aufenthalt?

    Das läßt sich im Vorfeld nur schwer präzise beantworten. Unsere durchschnittlichen Aufenthaltszeiten liegen zwischen 6 und 10 Wochen. Betroffene planen vor der Aufnahme oft zu wenig Zeit ein und kommen dann unter Druck, wenn sie nach Ablauf dieser Zeit bemerken, dass sie mehr Zeit benötigen. Wir empfehlen Ihnen daher, keine zeitlichen Vorgaben mitzubringen, so dass sie den Entlassungszeitpunkt gemeinsam mit Ihren Behandlern sinnvoll festlegen können.

  • Kann ich auch als gesetzlich Versicherter zu Ihnen kommen?

    Grundsätzlich ja, Sie müssen sich von Ihrer Krankenkasse im Vorfeld die Zusage einholen. Die einzelnen Krankenkassen sind hier leider sehr unterschiedlich flexibel. Weiterhin übernehmen die Krankenkassen nur den Kostenanteil, der in einer formal vergleichbaren Klinik der Regelversorgung anfallen würde. Wenn Sie eine private Zusatzversicherung abgeschlossen haben, übernimmt diese in der Regel den Restbetrag. Lassen Sie sich in jedem Fall von uns beraten.

  • Bekomme ich ein Einzelzimmer?

    Da wir auf Wunsch Einzelzimmer anbieten ist die Antwort: Ja. Wir haben einige Doppelzimmer zur Verfügung, die für besondere Aufgaben eingesetzt werden können.

  • Ab wann kann ich besucht werden und nach Hause fahren?

    In der Anfangszeit geht es darum in der Klinik, der Patientengemeinschaft und bei sich selbst "anzukommen". Das kann durch Besuche aber auch durch intensive Handynutzung und andere Aktionen gestört werden. Daher sollten Sie mit Ihrem Bezugstherapeuten Besuche, Aussentermine und andere Wünsche absprechen, so dass hier sinnvolle Regelungen getroffen werden können. Grundsätzlich ist es aber sinnvoll und auch erwünscht, dass Sie einen regelmäßigen Kontakt zu "ihren Lieben" aufrecht erhalten.

  • Kann ich Haustiere mitbringen?

    Nur bei ausdrücklicher Genehmigung und nur für sozial verträgliche Hunde kann eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden. Dies muss vom Aufnahmetermin her geplant sein, da wir nur wenige Zimmer haben, die einen direkten Ausgang auf den Hof ermöglichen. In der Klinik selbst darf der Hund sich nicht aufhalten. Alle tierärztlichen Vorgaben wie Impfungen und Entwurmungen müssen termingerecht erledigt sein.

  • Gibt es WLan und Internet?

    Sie haben im gesamten Haus kostenfreies WLan. Ausserdem gibt es einen Klinik-PC mit Ausdruckmöglichkeiten zur freien Verfügung.


Schlossklinik Pröbsting

Eine Klinik der
BeTaK-Klinik-Verwaltungs-GmbH

Geschäftsführer:
Dr. med. Thomas Falbesaner

Sitz:
Baden-Baden

Eingetragen beim Amtsgericht Mannheim HRB 202585

Adresse

Pröbstinger Allee 14
46325 Borken-Hoxfeld

Fon: 02861 - 80 00 - 0
Fax: 02861 - 80 00-89

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!